Prof. Dr. Rainer Wieland

Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie

Wirtschaftspsychologie

Schumpeter School of Business and Economics

Hauptnavigation

Kontakt

Prof. Dr. Rainer Wieland
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Schumpeter School of Business and Economics
Gebäude S, Etage 12, Raum 26
Gaußstraße 20
Sekretariat:
Susanne Müller
Gebäude S, Etage 12, Raum 09
Tel: +49 (0)202 439-3718
Fax: +49 (0)202 439-2287
mueller@wiwi.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

Prof. Dr. Rainer Wieland

Anschrift

Bergische Universität Wuppertal
Fachbereich B - Wirtschaftswissenschaften
Arbeits- und Organisationspsychologie
Prof. Dr. Rainer Wieland
Gebäude S, Etage 12, Raum 26
Gaußstraße 20
42097 Wuppertal

Telefon: +49 202 439-2291
Telefax: +49 202 439-2287
email: wieland{at}uni-wuppertal.de
www: http://wirtschaftspsychologie-wuppertal.de 

Veröffentlichungen

Reports zu Gesundheit und Betrieblichem Gesundheitsmanagement

 

Wieland, R. & Klemens, S., Scherrer, K., Timm, E. & Krajewski, J. (2004). Moderne IT-Arbeitswelt gestalten. Anforderungen, Belastungen und Ressourcen in der IT-Branche (No. 4). Hrsg von Techniker Krankenkasse und Transfer- und Kooperationsstelle an der Bergischen Univ. Wuppertal. Reinbeck: Baruth.

Wieland, R. & Scherrer, K. (2004). BARMER Gesundheitsreport 2004. Wuppertal: BARMER Ersatzkasse.

Wieland, R. & Scherrer, K. (2005). BARMER Gesundheitsreport 2005. Wuppertal: BARMER Ersatzkasse.

Wieland, R. & Scherrer, K. (2006). BARMER Gesundheitsreport 2006 – Fehlzeiten, Gendermainstreaming und betriebliche Gesundheitsförderung. Wuppertal: BARMER Ersatzkasse.

Wieland, R. & Scherrer, K. (2007). Barmer Gesundheitsreport 2007. Führung und Gesundheit. Wuppertal: BARMER Ersatzkasse.

Wieland, R. (2007). Stress erfolgreich managen. Grundlagen, Instrumente und Strategien für die betriebliche Praxis. Veröffentlichungen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Techniker Krankenkasse, Band 14. Hamburg: Techniker-Krankenkasse. Auch online verfügbar. 

Wieland, R. (2008). Barmer Gesundheitsreport 2008. Rückengesundheit - Rückhalt für Arbeit und Alltag. Wuppertal: Barmer Ersatzkasse (Hrsg.),.

Wieland, R. (2009). BARMER Gesundheitsreport 2009. Psychische Gesundheit und psychische Belastungen, BARMER Ersatzkasse (Hrsg.), Wuppertal.

Wieland, R. (2010). Barmer GEK Gesundheitsreport 2010 Teil 1 – Gesundheitskompetenz in Unternehmen stärken, Gesundheitskultur fördern. Wuppertal: BARMER GEK. Auch online verfügbar. 

Wieland, R. & Hammes, M. (2010). BARMER GEK Gesundheitsreport 2010 Teil 2 - Ergebnisse der Internetstudie zur Gesundheitskompetenz. Wuppertal: BARMER GEK. Auch online verfügbar.

Bücher

 

Schönpflug, W. & Wieland, R. (1982). Untersuchungen zur Äquivalenz schwankender Schall­pegel - Schwankende Schallpegel, Leistungshandeln und der Wechsel von Arbeit und Erholung -. Berlin: Forschungsbericht Nr. 82-10501, Umwelt­bundesamt.

Wieland-Eckelmann, R. (1990). Kognitive Informationsver­arbeitung und psychomentale Bean­spruchung. (unveröfftl. Habilitationsschrift, Bergische Universität-Gesamt­hoch­schule Wuppertal, Psychologie im Fachbereich 3).

Wieland-Eckelmann, R. (1992). Kognition, Emotion und psychische Beanspruchung. Theoretische und empirische Studien zu informations­verarbei­tenden Tätigkeiten. Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R., Allmer, H.J., Kallus, K.W. & Otto (1994). Erholungsforschung. Beiträge der Emotionspsychologie, Sportpsychologie und Arbeitspsychologie. Weinheim: Psychologie Verlagsunion.

Wieland-Eckelmann, R. Baggen, R., Schmitz, U. & Schwarz, R. (1994). System­ergo­nomische Bean­spruchungs- und Arbeitsanalyse (SEBA). Ein Konzept zur Bewertung und bean­spruchungsoptimalen Gestaltung von Bild­schirmarbeits­plätzen im Kontext europäischer Regelwerke. Bremerhaven: Wirtchaftsverlag NW.

Wieland-Eckelmann, R., Baggen, R., Saßmannshausen, A., Schmitz, Ademmer, C. & Rose, M. (1996). Gestaltung beanspruchungsoptimaler Bildschirmarbeit. Grundlagen und Verfahren für die Praxis. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Mitherausgeber des SANUS-Handbuches: Das SANUS-Handbuch. Bildschirmarbeit EU-konform. Information, Analyse und Gestaltung. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. & Koller, F. (Hrsg.) (1999). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand. Bremen: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R., Grüne, P., Schmitz, U. & Roth, K. (2001). Zeitarbeit optimal gestalten. Spezifische psychische Belastungen bei Leiharbeit. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. & Scherrer, K. (Hrsg.) (2001). Arbeitswelten von morgen. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Kastner, M., Kipfmüller, K., Quaas, W., Sonntag, Kh. & Wieland, R. (Hrsg.) (2001). Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft. Ergebnisbericht des Projektes gesina. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. & Dutke, S. (2002) (Hrsg.). Wissenschaft und Praxis der Arbeits- und Organisationspsychologie. Herausgegeben im Auftrag der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.

Verfahrensentwicklungen zur Arbeitsanalyse, Arbeitsbewertung und Ableitung von Gestaltungsmaßnahmen

 

Synthetische Beanspruchungs- und Arbeitsanalyse (SynBA). Verfahren zur Analyse und Beurteilung

psychischer Belastung und Beanspruchung und zur beanspruchungsoptimalen Gestaltung von Arbeitstätigkeiten.

Datenbank gestütztes Verfahren zur Gefährdungsanalyse und psychischen Beanspruchung in Büro und Fertigung.

Fragebogen zu Führung und Zusammenarbeit (FFZ) 

Gesundheitskompetenzfragebogen (GKF)

Fragebogen zur Gesundheitskultur in Unternehmen (GKU) – Version für Führungskräfte -

EEB - Eigenschaftswörterliste zur Erfassung von Emotionen und des Beanspruchungserlebens während der Arbeit. Verfahren zur Erfassung psychischer Beanspruchung während der Arbeit und der Beanspruchungsbilanz.

Fragebogen zur Erfassung der Häufigkeit körperlicher Beschwerden (HkB)

QSS – Qualitatives Software Screening zur Beurteilung von Benutzeroberflächen: Fragebogenversion mit Datenbankauswertung.

emoerg – Verfahren zur emotionalen Ergonomie von Benutzeroberflächen und Fahrerassistenzsystemen.

 

Veröffentlichungen in Zeitschriften und Buchbeiträge

 

2014

Wieland, R. (2014). Gestaltungsfreiheit als Zweck und Mittel psychologischer Arbeits- und Organisationsgestaltung. In P. Sachse & E. Ulich (Hrsg.), Psychologie menschlichen Handelns: Wissen und Denken - Wollen und Tun (S. 207-242). Lengerich: Pabst

2013

Wieland, R. (2013). Status-Bericht: Psychische Gesundheit in der betrieblichen Gesundheitsförderung - eine arbeitspsychologische Perspektive. In H. Nold & G. Wenninger (Hrsg.), Rückengesundheit und psychische Gesundheit (S. 103-128). Kröning: Asanger.

Latocha, K. & Wieland, R. (2013). Betriebliche Gesundheitsförderung für psychisch erkrankte Beschäftigte - Interventionsstudie in einer Behindertenwerkstatt. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.), 59. Arbeitswissenschaftlicher Kongress. Chancen durch Arbeits-, Produkt-und Systemgestaltung – Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, (S. 793 - 796). Krefeld: GfA-Press, Dortmund.

Wieland, R. & Hammes, M. (2013). Wuppertaler Screening Instrument „Psychische Beanspruchung“ .Instrument zur Analyse und Bewertung der psychischen Beanspruchung während der Arbeit. Wuppertal: Kompetenzzentrum für Fortbildung und Arbeitsgestaltung der Bergischen Universität Wuppertal.

2012

Wieland, R. & Latocha, K. (2012). Gruppentraining zur Förderung der Gesundheitskompetenz für psychisch erkrankte Beschäftigte in einer Werkstatt für behinderte Menschen. Expertise zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung bei der proviel GmbH. Bergisches Kompetenzzentrum für Gesundheitsmanagement und Public Health (BKG) – Bergische Universität Wuppertal.

Görg, P., Hammes, M. & Wieland, R. (2012). Regionale Unterschiede bei Arbeitsunfällen in Betrieben. In G. Athanassiou, S. Schreiber-Costa & O. Sträter (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Sichere und gute Arbeit erfolgreich gestalten - Forschung und Umsetzung in die Praxis (S. 101-104). Kröning: Asanger.

Hammes, M. & Wieland, R. (2012). Screening-Instrument zu Beanspruchung während der Arbeit. In G. Athanassiou, S. Schreiber-Costa & O. Sträter (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Sichere und gute Arbeit erfolgreich gestalten - Forschung und Umsetzung in die Praxis (S. 331-334). Kröning: Asanger.

Hammes, M. & Wieland, R. (2012). Kontrollerleben und psychische Beanspruchung - Das Job-Strain-Control-Modell. In: R. Riemann (Hrsg.), 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 632). Lengerich: Pabst Science Publishers.

2011

Hammes, M., Wieland, R. & Krajewski, J. (2011). Problemnahes Survey-Feedback durch systematische Item-Selektion - Anwendung nichtlinearer Selektions- und Klassifikationsverfahren in der arbeitspsychologischen Praxis. In F. W. Nerdinger & S. Curth (Hrsg.), Arbeit - Organisation - Praxis - Wissenschaft für die Praxis (S. 120). Rostock: Universität Rostock. 

Hammes, M., Wieland, R. & Rosen, P. H. (2011). Telefonischer Einsatz von Coaching-Methoden zur Unterstützung von Führungskräfte-Workshops. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 4, 210-217.

2010

Wieland, R. (2010). Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen. In: U. Kleinbeck & K.-H. Schmidt (Hrsg.). Enzyklopädie der Psychologie. Sonderdruck. Serie Wirtschafts-, Organisations- und Arbeitspsychologie. S. 869- 919. Göttingen: Hogrefe Verlag.

Krajewski, J., Wieland, R., & Sauerland, M. (2010). Regulating strain states by using the recovery potential of lunch breaks. Journal of Occupational Health Psychology, 15, 131-139.

Krajewski, J., Sauerland, M., & Wieland, R. (2010). Relaxation-induced cortisol changes within lunch breaks - An experimental longitudinal worksite field study. Journal of Occupational and Organizational Psychology, 1, 1-14.

Wieland, R. & Hammes, M. (2010). BARMER GEK Gesundheitsreport 2010 Teil 2 - Ergebnisse der Internetstudie zur Gesundheitskompetenz. Wuppertal: BARMER GEK. Auch online verfügbar. 

Hammes, M., Herold, K., Karakus, M., Lemke, P., Manz, R., Meetz, M., Pangert, Ch., Rosen, P., Saberi, H., Scheibl, K., Wieland, R. & Winizuk, S. (2010). PAKT - Programm Arbeit Rücken Gesundheit - Ein ganzheitliches Präventionsprogramm zur Reduzierung von Muskel-Skelett-Beschwerden (Abschlussbericht). Berlin: uve GmbH für Managementberatung. 

Hammes, M., Wieland, R. & Winizuk, S. (2010). Wuppertaler Gesundheitsindex für Unternehmen (WGU). In R. Trimpop, G. Gericke & J. Lau (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Sicher bei der Arbeit und unterwegs - wirksame Ansätze und neue Wege - 16. Workshop 2010 (S. 315-318). Kröning: Asanger. 

Winizuk, S., Hammes, M. & Wieland, R. (2010). PAKT - Rückengesundheit in der Entsorgungsbranche. In R. Trimpop, G. Gericke & J. Lau (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Sicher bei der Arbeit und unterwegs - wirksame Ansätze und neue Wege - 16. Workshop 2010 (S. 301-304). Kröning: Asanger.

Koeberlein, J., Krajewski, J., Schaffert, C., Wieland, R., & Moesges, R. (2010). Optimization of guidelines’ sustainability by evaluating factors predicting treatment response in patients with allergic rhinitis. Value in Health, 13, 327.

2009

Hammes, M., Wieland, R. &Winizuk, S. (2009). Wuppertaler Gesundheitsindex für Unternehmen (WGU). Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 4/2009, S. 304-314.

Wieland, R. & Görg, P. (2009). Gesundheitskompetenzentwicklung in der Finanzverwaltung durch gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung und Teamentwicklung. In K. Henning, I. Leisten & F. Hees (Hrsg.), Aachener Reihe Mensch und Technik, Band 60 Innovationsfähigkeit stärken - Wettbewerbsfähigkeit erhalten. Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz als Treiber (S. 207-225). Aachen: Wissenschaftsverlag Mainz.

Wieland, R., Winizuk, S. & Hammes, M. (2009). Führung und Arbeitsgestaltung – Warum gute Führung allein nicht gesund macht. Arbeit, 4; 18. S 282-297.

Krajewski, J., Wieland, R., Sommer, D., & Golz, M. (2009). Fatigue in air traffic communication. Combining acoustic features within a computational intelligence approach. In EAAP (Eds.), 28th Conference of the European Association for Aviation Psychology (pp. 193-197). Valencia: University of Valencia.

Krajewski, J., Batliner, A., & Wieland, R. (2009). Multiple classifier applied on predicting microsleep from speech. In ICPR (Eds.), 19th Conference on Pattern Recognition (4 pages, no pagination). Tampa/ Florida: IEEE Computer Society Press.

Görg, P. & Wieland, R. (2009). Verhältnisprävention in der Finanzverwaltung: Ein Ansatz zur Mitgestaltung der Arbeitsbedingungen durch die Beschäftigten. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.) Arbeit, Beschäftigungsfähigkeit und Produktivität im 21. Jahrhundert (S. 489-492). Dortmund: GfA-Press.

Wieland, R. (2009). Ansätze der betrieblichen Gesundheitsförderung zur Rückengesundheit. Gesundheitsberichte Spezial. Band 5: Rückengesundheit fördern und verbessern. Dokumentation der Fachtagung zu einem der zehn Gesundheitsziele im Land Nordrhein-Westfalen. Hrsg. Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW. Düsseldorf: Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit des landes NRW (LIGA NRW). S. 41 – 48.

2008

Görg, P. & Wieland, R. (2008). Verhältnisprävention durch Partizipation der Beschäftigten an der Gestaltung ihrer Arbeitsbedingungen. In C. Schwennen, G. Elke, B. Ludborzs, H. Nold, S. Rohn, S. Schreiber-Costa & B. Zimolong, Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Perspektiven – Visionen (S. 289-292). Kröning: Asanger.

Wieland, R. & Hammes, M. (2008). Gesundheitskompetenz als personale Ressource. In K. Mozygemba, S. Mümken, U. Krause et. al (Hrsg.), NutzerInnenorientierung – ein Fremdwort in der Gesundheitssicherung? Bern: Huber-Verlag.

Krajewski, J., Golz, M., Sommer, D., & Wieland, R. (2008). Genetic algorithm based feature selection applied on predicting microsleep from speech. In J. Vander Sloten, P. Verdonck, M. Nyssen, & J. Haueisen (Eds.), IFMBE Proceedings, 22 (pp. 184-187). Springer: Berlin.

Krajewski, J., Golz, M., Sommer, D., & Wieland, R (2008). A speech adapted pattern recognition framework for measuring energetic states using low level descriptors and functionals. In A.J. Spink, M.R. Ballintijn, N.D. Bogers, F. Grieco, L.W.S. Loijens, L.P.J.J. Noldus, G. Smit, & P.H. Zimmerman (Eds.), Proceedings of Measuring Behavior 2008 (pp. 178-180). Maastrich: Noldus.

Krajewski, J., Wieland, R., & Batliner, A. (2008). An acoustic framework for detecting fatigue in speech based Human-Computer-Interaction. In K. Miesenberger, J. Klaus, W. Zagler, & A. Karshmer (Eds.), Computers Helping People with Special Needs (pp. 54-61). Heidelberg: Springer.

Wieland, R. (2008). Ansätze der betrieblichen Gesundheitsförderung zur Rückengesundheit. Beitrag zur Fachtagung Rückengesundheit fördern und Versorgung verbessern. Ein Gesundheitsziel im Land NRW. Düsseldorf, Haus der Ärzteschaft, 14. April 2008

2007

Wieland, R. (2007). Psychische Belastung. In: Landau, K. (Hrsg.) Lexikon Arbeitsgestaltung. Stuttgart: Gentner Verlag.

Wieland, R. & Krajewski, J. (2007). Neue Organisationsformen der Arbeit. In: H. Schuler & Kh. Sonntag (Hrsg.). Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie. Göttingen: Hogrefe.

Meierjürgen, R. & Wieland, R. (2007). Gender Mainstreaming und betriebliche Gesundheitsförderung – Überlegungen zur gender-spezifischen Bewertung des Arbeitsunfähigkeitsgeschehens mit Daten der gesetzlichen Krankenkassen am Beispiel des BARMER Gesundheitsreports. In S. Baer & K. Hildebrandt (Hrsg.) Gender Works. Gender Mainstreaming: Gute Beispiel aus der Facharbeit. Frankfurt/Main: Peter Lang Verlag.

Krajewski, J., & Wieland, R. (2007). Detektion interner Zustände mittels akustischer Stimmanalyse. In K. Jenewein (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen (S. 405-408). Dort-mund: GfA-Press. 

Görg, P. & Wieland, R. (2007). Das Gesundheitskompetenz-Centrum (GKC) – Ressourcenorientierte Unterstützung betrieblichen Gesundheitsmanagements. In P. Bärenz, A.-M. Metz & H.-J. Rothe (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit – 14. Workshop 2007 (S. 347-350).

2006

Wieland, R. (Hrsg.) Wuppertaler Beiträge zur Arbeits- und Organisationspsychologie, Heft 1/2006. Themenheft: Gesundheitsmanagement. Wuppertal: Kompetenzzentrum für Fortbildung und Arbeitsgestaltung (KomFor) an der Bergischen Universität Wuppertal.

Wieland, R. (2006). Gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung – Ziele, Konzepte und Maßnahmen. Wuppertaler Beiträge zur Arbeits- und Organisationspsychologie, Heft 1/2006,.Themenheft: Gesundheitsmanagement, S. 2 - 44.

Wieland, R., Krajewski, J. & Memmou, M. (2006). Arbeitsgestaltung, Persönlichkeit und Arbeitszufriedenheit. In: L. Fischer (Hrsg.). Arbeitszufriedenheit (S. 326-243). Göttingen: Hogrefe.

Klemens, S., Krajewski, J., & Wieland, R. (2006). Fähigkeits- und führungsbezogene Risiko-Faktoren in der IT-Branche. In R. Wieland (Hrsg.), Wuppertaler Beiträge zur Arbeits- und Organisationspsychologie, 1 (S. 50-54). Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Krajewski, J., & Wieland, R. (2006). Belastungssouveränität von Pkw-Fahrern. Eine fahrsimulatorische Validierungsstudie. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Innovationen für Arbeit und Organisation (S. 91-95). Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J., & Wieland, R. (2006). Optimierung des Erholungswertes von Arbeitspausen. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Innovationen für Arbeit und Organisation (S. 287-291). Dortmund: GfA-Press.

Wieland, R. (2006). Eigenschaftswörterliste zur Erfassung von Emotionen und Beanspruchung während der Arbeit (EEB). Kompetenzzentrum für Fortbildung und Arbeitsgestaltung (KomFor): Bergische Universität Wuppertal.

2005

Wieland, R. & Brodersen, S. (2005). Schlüsselkompetenzen – der Schlüssel zu Unternehmenserfolg Entwicklung und Erprobung eines Instrumentes. In: Sonntag, Kh. (2005). Personalmanagement und Arbeitsgestaltung. Träger von Innovation, Gesundheit und Leistung. Tagungsband: 51. Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissen­schaft. Heidelberg, 22.- 24 März 2005. S. 453 – 456. Dortmund: GfA-Press.

Wieland, R. & Meierjürgen, R. (2005). Vom Gesundheitsreport zur gesunden Organisation - Krankheitsbedingte Fehlzeitenanalyse als Grundlage betrieblicher Gesundheitsförderung. In: Sonntag, Kh. (2005). Personalmanagement und Arbeitsgestaltung. Träger von Innovation, Gesundheit und Leistung. Tagungsband: 51. Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Heidelberg, 22.- 24 März 2005, S. 169 – 172. Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2005). Tiefenentspannungs-basierte Restauration von Beanspruchungszuständen im Arbeits-Erholungs-Zyklus. In: Sonntag, Kh. (2005). Personalmanagement und Arbeitsgestaltung. Träger von Innovation, Gesundheit und Leistung. Tagungsband: 51. Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Heidelberg, 22.- 24 März 2005, S. 415 – 418. Dortmund: GfA-Press.

Klemens, S. & Wieland, R. (2005). Gesundheitsbezogene Einstellungen unter der Lupe: Eine explorative Studie zur Gesundheitskultur im Arbeitsschutz. In: Sonntag, Kh. (2005). Personalmanagement und Arbeitsgestaltung. Träger von Innovation, Gesundheit und Leistung. Tagungsband: 51. Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Heidelberg, 22.- 24 März 2005, S. 185 – 188. Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J., & Wieland, R. (2005). Belastungssensitivität von Autofahrern: Diagnostik und experimentelle Validierung. In L. Packebusch & B. Weber (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Prävention und Nachhaltigkeit (S. 133-136). Kröning: Roland Asanger Verlag.

Felfe, J., Schmook, R., Six, B. & Wieland, R. (2005). Commitment bei Zeitarbeitern. Zeitschrift für Personalpsychologie, 4, 101-115.

2004

Wieland, R. (2004). Arbeitsgestaltung, Selbstregulationskompetenz und berufliche Kompetenzentwicklung. In: B. Wiese (Hrsg.) Individuelle Steuerung beruflicher Entwicklung. Kernkompetenzen in der modernen Arbeitswelt, (S. 169 – 196). Frankfurt am Main: Campus.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2004). “Endlich allein”- Privatheitsregulation als Determinante erfolgreicher Erholungsprozesse. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.). Dokumentation des 50. Arbeitswissenschaftlichen Kongresses in Zürich (24.03 -26.03 2004). Arbeit + Gesundheit in effizienten Arbeitssystemen. Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2004). SilentRoom –Über die Optimierung des Regenerationspotentials von Arbeitspausen zu nachhaltiger Work-Life Balance. In Dokumentation des Wirtschaftspsychologie Kongresses in Hamburg (17.05 -19.05 2004).

Klemens, S., Wieland, R. & Krajewski, J. (2004). Risikofaktoren in der IT-Branche. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.). Dokumentation des 50. Arbeitswissenschaftlichen Kongresses in Zürich (24.03 -26.03 2004). Arbeit + Gesundheit in effizienten Arbeitssystemen. Dortmund: GfA-Press.

Wieland, R. & Klemens, S., Scherrer, K., Timm, E. & Krajewski, J. (2004). Moderne IT-Arbeitswelt gestalten. Anforderungen, Belastungen und Ressourcen in der IT-Branche (No. 4). Hrsg von Techniker Krankenkasse und Transfer- und Kooperationsstelle an der Bergischen Univ. Wuppertal . Reinbeck: Baruth.

Wieland, R. & Krajewski, J. (2004). Arbeit, Gesundheit und Persönlichkeit. Was bewegt was?. In H. Schröder u. K. Reschke (Hrsg.). Gesundheit - Risiko, Chancen und Herausforderung. Universität Leipzig: Leipzig.

2003

Klemens, S., Wieland, R. & Timm, E. (2003). Was schützt vor Burnout in IT-Berufen? Belastungen und Ressourcen in Unternehmen der IT-Branche. In W. Bungard, B. Koop, & C. Liebig (Hrsg.), Psychologie und Wirtschaft leben. Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie in Forschung und Praxis, (S. 64 -71). München: Rainer Hampp.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2003) Silent Room- die andere Mittagspause: Ein Beitrag zum Human Resource Management im Call Center. Wirtschaftpsychologie, 4, 50-53.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2003) “Silent Rooms” als infrastrukturelle Voraussetzungen eines betrieblichen Ressourcenmanagements. In In W. Bungard, B. Koop, & C. Liebig (Hrsg.), Psychologie und Wirtschaft leben. Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie in Forschung und Praxis, (S. 72 – 77). München: Rainer Hampp.

Timm, E., Wieland, R. & Klemens, S. (2003). Tätigkeitsanalysen als notwendige Voraussetzung effektiver Gesundheitsförderung in der IT-Branche. Wirtschaftspsychologie, 1, 160 - 162.

Timm, E. & Wieland, R. (2003). Arbeitspsychologie im Call Center: Aktuelle Trends der Call-Center-Arbeitsgestaltung. In: F. Kleemann & I. Matuschek (Hrsg.): Immer Anschluss unter dieser Nummer - Rationalisierte Dienstleistung und subjektivierte Arbeit in Call Centern, (S. 223 – 242). Berlin: edition sigma.

Krajewski, J. & Wieland R. (2003). Optimierung des Regenerationspotentials von Call Center Arbeitspausen. In W. v. Restorff (Hrsg.), Forum Arbeitsphysiologie. Universitätsdruck Mainz: Mainz.

2002

Wieland, R. (2002). Trends, Anforderungen und psychische Belastungen in neuen Arbeits- und Organisationsformen. Tagungsband der Fachtagung: Gesundheitsförderung an neuen Arbeitsplätzen – eine Herausforderung für die AkteurInnen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Landesvereinigung für Gesundheit e.V., Niedersachsen, 18.06.2001 Hannover

Wieland, R., Baumgart, U., Debitz, U., Metz, A. Richter, P., Schulze, F. & Timm, E. (2002). Leitfaden Effektive Arbeitsgestaltung. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Wieland, R., Baumgart, U., Debitz, U., Metz, A. Richter, P., Schulze, F. & Timm, E. (2002). CCall Report 11: Call Center auf dem arbeitspsychologischen Prüfstand. Teil 2: Arbeitsgestaltung, Belastung, Beanspruchung & Ressourcen. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Wieland, R., & Krajewski, J. (2002). Psychische Belastung und Qualifizierung in neuen Arbeitsformen. Zeitarbeit. In R. Wieland (Hrsg.), Wuppertaler Psychologische Berichte (S. 1-30). Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Wieland, R. (2002). Synthetische Belastungs- und Arbeitsanalyse (SynBA) - Theoretische Grundlagen und Manual. Wuppertal: Bergische Universität.

Timm, E. & Wieland, R. (2002). Aktuelle Perspektiven bei der Arbeitsgestaltung in Call Centern. In : Call Center Service Center E-Government; ASER-Info: Schriftenreihe des Instituts ASER e.V. Nr. 2 (S. 38 – 48). Wuppertal: digital print.

Wieland, R. 2002. Verfahren zur Ermittlung psychischer Belastung nach DIN EN ISO 10075, Teil 3 – eine Betrachtung aus arbeitspsychologischer Perspektive Erweiterte Fassung eines Vortrags auf dem Workshop „Psychische Belastung“, St. Augustin, 2001. Kompetenzzentrum für Fortbildung und Arbeitsgestaltung (KomFor): Bergische Universität Wuppertal.

2001

Wieland, R., Six, B., Felfe, J., Schmook, R. & Knorz, C. (2001). Commitment in neuen Arbeits- und Organisationsformen. Forschungsbericht für das bmb+f-Projekt „gesina“, Wuppertal/Halle.

Scherrer, K. & Wieland, R. (2001). TRUST – Vertrauen in Organisationen: Betriebliche Beispiele aus arbeitspsychologischer Sicht. In M. Nadin (Hrsg.) trust//das.prinzip.vertrauen. (S. 313-321). Heidelberg: Synchron Wissenschaftsverlag der Autoren.

Wieland, R. (2001). Anforderungen und Belastungen zukünftiger Erwerbsmodelle. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 131-147. Bremerhaven: NW Verlag.

Treier, M. & Wieland, R. (2001) Trends im Arbeits- und Gesundheitsschutz: Eine bundesweite Befragung. In In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 53-88. Bremerhaven: NW Verlag.

Wieland, R. (2001). Zeitarbeit optimal gestalten. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisations­formen der Zukunft, S. 148-167. Bremerhaven: NW Verlag.

Scherrer, K. & Wieland, R. (2001). Die Transfer- und Kooperationsstelle für Arbeitsgestaltung an der Bergischen Universität Gesamthochschule Wuppertal. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 555-562. Bremerhaven: NW Verlag.

Wieland, R. (2001). Responsible Care: Umsetzung der weltweiten Initiative „Verantwortliches Handeln“ der Chemieindustrie durch Arbeitsgestaltung und Qualifizierung in einem Großbetrieb. In Arbeitsgestaltung, Flexibilisierung, Kompetenzentwicklung. Bericht zum 47. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 14.-16. März, 2001, S. 213-216. Dortmund:GfA-Press.

Wieland, R. & Kappes, O. (2001). Sprachausgabe im Fahrzeug. Kognitive und emotionale Determinanten bei der Nutzung eines Fahrerassistenzsystems. Forschungsbericht für DaimlerChrysler, Stuttgart.

Wieland, R., Metz, A,.-M. & Richter, P. (2001). Call Center auf dem arbeits­psychologischen Prüfstand. Teil 1: Verfahren, Tätigkeitsmerkmale und erste Ergebnisse zur psychischen Belastung. Hamburg: VBG.

2000

Wieland, R. (2000). Arbeitswelt 2000: Kreativ, motiviert und flexibel. Tagungs­band zur Europäischen Tagung „Zukunft der Arbeitsbedingungen“, Dortmund, 08. – 09. 06. 1999, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Wieland, R. (2000). Belastungsdiagnostik und Beanspruchungsmanagement in der Arbeit von morgen. In Badura, B., Litsch, M. & Vetter,C. (Hrsg.). Fehlzeiten-Report 2000. (S. 34-47). Berlin: Springer.

Wieland, R. (2000). Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft. In R. Wieland & K. Scherrer (Hrsg.). Arbeitswelten von morgen.S.17-40. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Scherrer, K., Grüne, P., Treier, M. & Wieland, R. (2000). Belastungsdiagnostik und Beanspruchungsmanagement in neuen Arbeitsformen. In R. Wieland & K. Scherrer (Hrsg.). Arbeitswelten von morgen.S.235-242. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

1999

Wieland-Eckelmann, R., Saßmannshauen, A., Rose, M. & Schwarz, R. (1999). Synthetische Beanspruchungsanalyse SynBA-GA. In Dunckel, H. (Hrsg.), Handbuch psychologischer Arbeitsanalyseverfahren, Zürich: vdf, Stuttgart: Teubner.

Wieland, R. (1999). Das SANUS-Projekt: Entstehungsgeschichte, Ziele, Grundlagen und Vorgehensweisen. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand, S. 1-16. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. (1999). Das SANUS-Vorgehensmodell zur Beurteilung und Gestaltung von Bildschirmarbeit. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand, S. 38-60. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. (1999). Psychische Belastung und Beanspruchung. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand, S. 60-97. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Schmitz, U., Wieland-Eckelmann, R. & Rose. M. (1999). Die Umsetzung der Bildschirm­arbeits­verordnung in großen Unternehmen. In In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand, S. 205-227. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. (1999). Beanspruchung und Bildschirmarbeit: Konsequenzen für die Gestaltung von Telearbeitsplätzen. Zeitschrift für Arbeits- & Organisationspsychologie, 43, 151-158.

Wieland, R, & Baggen, R. (1999). Bewertung und Gestaltung der Arbeit auf der Grundlage psychophysiologischer Beanspruchungsanalysen. Wuppertaler Psychologische Berichte, Heft 1, S. 2-19.

Scherrer, K. & Wieland, R. (1999). Neue Anforderungen an Arbeits- und Gesundheitsschutz aufgrund veränderter Arbeits- und Organisationsformen. Ergomed, 1/1999. S. 34-37.

Scherrer, K. & Wieland, R. (1999). Belastung und Beanspruchung bei der Arbeit im Call Center: Erste Ergebnisse einer Interviewstudie und arbeitspsychologischen Belastungsanalyse. In M. Kastner (Hrsg.). Gesundheit und Sicherheit in neuen Arbeits- und Organisationsformen, S. 221-233. Dortmund: Maori Verlag.

Treier, M. & Wieland, R. (1999). FUNDUS – Befragung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in neuen Arbeits- und Organisationsformen. In M. Kastner (Hrsg.). Gesundheit und Sicherheit in neuen Arbeits- und Organisationsformen, S. 207-220. Dortmund: Maori Verlag.

Grüne, P., Schmitz, U. & Wieland, R. (1999). Erste Ergebnisse zur Leiharbeit. Gesina aktuell. April 1999, Nummer 2. BUGH Wuppertal: Verbundprojekt GESINA.

Scherrer, K. & Wieland, R. (1999). Psychische Beanspruchung von Call Center Tätigkeiten. In Musahl, H.-P. & Eisenhauer, Th. (Hrsg.). Psychologie der Arbeitssicherheit. 10. Workshop 1999.

Wieland, R. & Grüne, P. (1999). Psychische Belastungen und Beanspruchungen bei Leiharbeit – Risiken und Chancen einer expandierenden Arbeitsform. In: Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. (Hrsg.). Zeitarbeit - ein Wirtschaftsfaktor. S. 99-113). Leipzig: Schubert Verlag.

Wieland, R. (1999). Analyse, Bewertung und Gestaltung psychischer Belastung und Beanspruchung. In B. Badura, M. Litsch & Ch. Vetter (Hrsg.). Fehlzeiten-Report. Schwerpunktthema: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz. (s. 197-211). Berlin: Springer.

Treier, M. & Wieland, R. (1999). Befragung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in neuen Arbeitsformen. Gesina-aktuell, Sonderausgabe 1, August 1999, S. 1-48.

Grüne, P., Wieland, R. & Scherrer, K. (1999). Leiharbeit/Zeitarbeit optimal gestalten. Gesina-aktuell, Sonderausgabe 1, August 1999, S. 48-58.

Wieland, R. (1999). Arbeitsformen der Zukunft: Gesundheitsförderung über die betriebliche Ebene hinaus. In Tagungsband zur „Fachtagung zur betrieblichen Gesundheits­förderung am 25.10.1999 in Dortmund.

1993 - 1998

Baggen, R., Schwarz, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1993). Mental workload in "small-scale" user interfaces. In H. Luczak, A. Cakir & G. Cakir (Eds.), Work with display units '92. Hillsdale: Erlbaum.

Wieland-Eckelmann, R. & Schwarz, R. (1993). Mental workload and its application for prospective system design. Proceedings of the 5th International Conference on Human-Computer Interaction. Hillsdale, N.J.: Erlbaum.

Baggen, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1993). Automatisierung, Ergonomie und Beanspruchung an Bildschirm­arbeitsplätzen. In K.-P. Gärtner (Ed.), Optimaler Automatisierungsgrad von Mensch-Maschine-Systemen. Wachtberg-Werthhoven: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt e.V.

Baggen, R., Wieland-Eckelmann, R. & Biere, U. (1993). Das Auditive Statement Re­ak­tions System (ASRS) - Praktische Erprobung des ASRS im Fahrzeug: Er­geb­nisse eines Feldversuchs. Forschungsbericht an die Daimler Benz AG, Berlin.

Wieland-Eckelmann, R. & Baggen, R. (1994). Beanspruchung und Erholung im Ar­beits-Erholungs-Zyklus. In R. Wieland-Eckelmann, H. Allmer, K.W. Kallus & J. Otto (Hrsg.). Erholungsforschung. Beiträge der Emotionspsychologie, Sport­psycho­logie und Arbeitspsychologie. Weinheim: Psychologie Verlagsunion.

Wieland-Eckelmann, R. (1996). A model of self-regulation and coping. In W. Battmann & S. Dutke (Eds.). Processes of molar regulation of behavior.(pp. 169 –187). Lengerich, Berlin: Pabst Science Publishers.

Wieland-Eckelmann, R. (1996). Streß (Belastung und Beanspruchung). G. Wenninger & C.G. Hoyos (1996). (Hrsg.). Arbeits-, Gesund­heits- und Umweltschutz. Handwörterbuch psycholo­gischer Grundbegriffe (S. 480-491). Heidelberg: Asanger Verlag.

Saßmannshausen, A. & Wieland-Eckelmann, R. (1997). Das SANUS-Projekt - Gestaltung von Bildschirmarbeit und Prozeßstabilisierung. Ergomed - Zeitschrift für arbeitsmedizinische Praxis, 20. Jahrgang, Heft 2, 1997.

Wieland-Eckelmann, R. (1997). Das SynBA-GA Verfahren: Praktische Erfahrungen und Konsequenzen; in SANUS-aktuell Nr. 8, August 1997.

Wieland-Eckelmann, R. (1997). Bildschirmunterstützte Arbeit der Zukunft. In Die EU-Bildschirmrichtlinie in der Praxis, S. 352-338. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag.

Wieland-Eckelmann, R. (1998). Methoden der Belastungs- und Beanspruchungsermittlung und ihre betriebliche Umsetzung. In Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz (Hrsg). Psychische Belastung und Beanspruchung unter dem Aspekt des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, S. 35-46. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland-Eckelmann, R. & Zapf, D. (1998). Die Arbeits- und Organisationspsychologie zwischen: Wissenschaft und Praxis, Theorie und Praxis, Ausbildung und Praxis, Universitäts- und Fachhochschulausbildung. Psychologische Rundschau, 49, (4), 212-214.

1990 - 1992

Wieland-Eckelmann, R. (1990). Anxious-defensive, anxious-sensitive, and non-anxious coping styles: Temporal patterns and behavioral regulation in achieve­ment-related stress situations. In Spielberger, C.D. & Strelau, J. (Eds.), Stress and anxiety (Vol. 13). Washington: Hemisphere/McGraw Hill.

Wieland-Eckelmann, R., Kleinbeck, U. & Häcker, H. & Schwarz, R. (1990). Entwicklung von Verfahren zur Erfassung psychischer Bean­spru­chungs­zustände als Folge psycho­mentaler Belastung. Forschungsbericht zum HdA-Forschungsvorhaben 01 HK275/0. BUGH-Wuppertal.

Wieland-Eckelmann, R. & Carver, C.S. (1990). Dispositionelle Bewältigungs­stile, Optimis­mus und Bewältigung: Ein interkultureller Vergleich. Zeitschrift für Diagnostische und Differentielle Psychologie, 11, 167-184.

Wieland-Eckelmann, R. & Kleinbeck, U. (1990). Strategie und Kapazität: Zeit- und Res­sourcen­management bei psychomentaler Beanspruchung. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesell­schaft für Psychologie in Kiel 1990, Band I (pp. 689-690). Göttingen: Hogrefe.

Schwarz, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1990). Effektivität und Ressourcen­verteilung an computerunterstützten Arbeitsplätzen. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990, Band I (pp. 133-134). Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. & Schulze, G. (1990). Beanspru­chung und Erholung: Aufgaben- und personabhängige Muster psycho­physischer Aktiviert­heit. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesell­schaft für Psychologie in Kiel 1990, Band I (pp. 241-242). Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. & Kleinbeck, U. (1991). Mental workload: Probleme und Perspek­tiven eines Forschungsparadigmas. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990, Band II. Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R., Baggen, R, & Schwarz, R. (1991). Analysen mentaler Bean­spru­chungen als Mittel der Schnittstellengestaltung in Mensch-Maschine-Systemen. In M. Frese (Ed.), 2. Tagungsband "Software von morgen", München, 28. -29. 1. 1991.

Wieland-Eckelmann, R. (1992). A composite model of multiple-task performance: Theory and empirical data. Wuppertaler Psychologische Berichte, Band 3, Heft 1. BUGH Wuppertal, FB3, Fach Psychologie. (erscheint in: Journal of Applied Psychology: An Inter­national Review. Special issue: Mental workload, edited by W. Schönpflug & R.H. Zijlstra (1994).

Wieland-Eckelmann, R. (1992). Belastungsbewältigung im Spannungsfeld von Ar­beit, Erholung und Persönlichkeit. psychomed, 4/3, 181-186.

Wieland-Eckelmann, R. (1992). Gesundheitsförderliche Arbeit oder gesundheitsför­der­liche Persönlichkeit: Ein geklärtes Verhältnis? psychosozial, Sonderheft: Ar­beit und Gesundheit, Gastherausgeber I. Udris (auch erschienen in: Wupper­taler Psycho­lo­gi­sche Berichte, Band 3, Heft 3. BUGH Wuppertal, FB3, Fach Psychologie.

Wieland-Eckelmann, R. & Kleinbeck, U. (1992). Mental workload in multiple-task performance. In J. Misumi, B. Wilpert & H. Motoaki (Eds.), Organizational and work psychology. Proceedings of the 22nd International Congress of Applied Psychology, Vol. I (pp. 187-190). Hove (UK): Erlbaum.

1989

Wieland-Eckelmann, R. & Carver, C.S. (1989). Dispositionelle Angstbewälti­gungs­stile und Optimis­mus: Ein interkultureller Vergleich. Wuppertaler Psycholo­gische Berichte, Bd. 1, Heft 1. Wuppertal: Fach­bereich 3, Fach Psychologie.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1989). Anxiety-related coping styles and the achievement process: State control and task performance. In F. Halisch & J.H. van de Bercken (Eds.), International perspectives on achievement and task motivation. Lisse: Swets & Zeitlinger.

Wieland-Eckelmann, R., Kleinbeck, U., Schwarz, R., & Häcker, H. (1989). The assess­ment of mental workload in dual-task performance: Task specific and task unspecific influences. In K. Landau & W. Rohmert (Eds.), Recent developments in job analysis (pp. 237-252). London: Taylor & Francis.

Wieland-Eckelmann, R., Kleinbeck, U. & Häcker, H. (1989). Arbeitspsycho­logische Über­prüfung der Anwendungsreife eines computerunterstützten, kombinierten Meßverfahrens für psychische Beanspruchung. Forschungs­antrag an das BMFT. BUGH-Wuppertal.

Wieland-Eckelmann, R., Schulze, G., Kleinbeck, U. & Häcker, H. (1989). Psycho­physiological and performance-related reaction patterns and mental workload. European Journal of Psychophysiology.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1988/89). Anxiety-related coping styles: Assessment, imaginative, and actual task performance. German Journal of Psychology, 13.

1985 - 1988

Wieland, R., Bösel, R., Badorrek, W. & John, A. (1985). Anxiety-related coping styles: Assessment and empirical validation. Arbeitsbericht der Arbeitsgruppe "Aktivierung und Emotion". Berlin: Freie Universität Berlin, Psychologisches Institut.

Bösel, R., Otto, J. & Wieland, R. (1985). Emotion und Coping. In D. Albert (Ed.), Bericht über den 34. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984 (pp. 417). Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. (1986). Regulation und Fehlregulation im Verhalten. XI. Zur Makro - und Mikrostruktur des Leistungshandelns. Psychologische Beiträge, 27, 457-487.

Wieland-Eckelmann, R. (1986). Bio-kognitive Selbstregulation. In Bösel, R. (Ed.), Biopsychologie der Emotionen (pp. 107-125). Berlin: de Gruyter.

Wieland-Eckelmann, R. (1986). Fragebogen zur Erfassung der habituellen Anspruchs­niveau­setzung (AN-Skala). In R. Schwarzer (Ed.), Skalen zur Befindlichkeit und Persönlichkeit (pp. 235-246). Berlin: Forschungsbericht 5, Freie Universität, Institut für Psychologie.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1986). Angstbewältigung bei leistungsfordernder Beanspruchung:  Diagnostik und empirische Über­prüfung von Angstbewälti­gungs­stilen. In Amelang, M. (Ed.), Bericht über den 35. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Heidelberg 1986. Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. (1987). Entspannung und Stressprävention. Manuskript, vor­be­rei­tet für: W. Höfert, W. & M.Frese, (Eds.), Stressprävention.

Wieland-Eckelmann, R. & Bösel, R. (1987). Konstruktion eines Verfahrens zur Erfassung dispo­sitio­neller Angst­bewälti­gungs­stile im Leistungsbereich. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 8, 39-56.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1988). Dispositionelle Angst­be­wälti­gungsstile im Leistungsbereich: Diagnostik, vorgestellte und reale Leistungsprüfung. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psycho­logie, 9, 121-139.

Badorrek, W., Bösel, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1988). Sedativeffekte in einer lei­stungs­fordernden Bean­spru­chungssituation. In W. Schönpflug (Ed.), Bericht über den 36. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin 1988, Bd. 1.

1980 - 1984

Wieland, R. & Schönpflug, W. (1980). Regulation und Fehlregulation im Verhalten IV. Ent­spannung bei Angst und Lärmbelastung. Psychologische Beiträge, 22, 521-536.

Westmeyer, H. & Wieland, R. (1980). Methodologische Aspekte der Beziehung zwischen Feld- und Laborforschung. Abstract Guide, XXIInd International Congress of Psychology. Leipzig, 1980.

Wieland, R. (1981). Strukturanalyse von Tätigkeiten längerer Dauer. In W. Michaelis (Ed.), Bericht über den 32. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Zürich, 1980. Göttingen: Hogrefe.

Wieland, R. (1981). Lärmwirkungen bei Entspannung und innerhalb des Arbeits-Erholungs-Zyklus. In A. Schick (Ed.), Akustik zwischen Physik und Psycho­logie. Ergebnisse des 2. Oldenburger Symposiums zur psychologischen Akustik (pp. 180-187). Stuttgart: Klett-Cotta.

Wieland, R. (1981). Schwankende Schallpegel, Leistungs­handeln und der Wechsel von Arbeit und Erholung. Zeitschrift für Lärmbekämpfung, 28, 117-122.

Schönpflug, W. & Wieland, R. (1982). Untersuchungen zur Äquivalenz schwankender Schall­pegel - Schwankende Schallpegel, Leistungshandeln und der Wechsel von Arbeit und Erholung  -. Berlin: Forschungsbericht Nr. 82-10501, Umwelt­bundesamt.

Wieland, R. (1984). Temporal patterns of anxiety: Towards a process analysis of anxiety and performance. In R. Schwarzer (Ed.), The self in anxiety, stress, and depression (pp. 133-150). Amsterdam: North-Holland.

1972 - 1979

Wieland. R. & Langhammer, K. (1972). Richtlinien für die Erprobung von computerunter­stützten Lehrprogrammen. Handbuch zum programmierten Unterricht der Nixdorf Computer AG, Abteilung Lehrsysteme/Lehrprogramme. Paderborn: Nixdorf Computer G.

Hoppe, S., Kapretz, W., Laur, U., Liepmann, D. & Wieland, R. (1972). Planung und Konzep­tion der sozialwissenschaftlichen Begleituntersuchung zum Modell­versuch "Mehr­medien­system Elektrotechnik/Elektronik". Berlin: Bundes­institut für Berufs­bildungs­forschung.

Laur, U. & Wieland, R. (1973). Manual zu Durch­führung des Feldversuchs "Mehr­medien­system Elektrotechnik/Elektronik". Berlin: Bundesinstitut für Berufs­bildungsforschung.

Schönpflug, W., Kausche, J. & Wieland, R. (1978). Verkehrslärm in der Freizeit. Einige experi­men­telle Beobachtungen. Kämpf dem Lärm, 25, 21-25.

Wieland, R. (1979). Tätigkeitsstruktur und Lärmbelastung. In L.H. Eckensberger (Ed.), Bericht über den 31. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Mann­heim, 1978. Göttingen: Hogrefe.

erweiterte Suche

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.